Ausflugsziel Industriemuseum Chemnitz im Erzgebirge: Position auf der Karte

Industriemuseum Chemnitz

Industriemuseum Chemnitz
Über den Autor
aktualisiert am Aug 21, 2023
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Preise

Erwachsene €7
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Das Industriemuseum zeigt in einer beeindruckenden Dauerausstellung die industrielle Erfolgsgeschichte Sachsens und der Stadt Chemnitz vom Ende des 18. Jahrhunderts bis in die Gegenwart und zählt zu ihren besuchersärksten Einrichtungen.

Die umfangreiche Sammlung, die verschiedenste Werkzeug- und Holzbearbeitungsmaschinen, sächsische Erzeugnisse und Erfindungen, Textilmaschinen und interessante Informationen und Hintergrundgeschichten dazu beinhaltet, wird in der ehemaligen Gießerei- und Montagehalle der früheren Werkzeugmaschinenfabrik „Hermann und Alfred Escher AG“ ausgestellt. Der Zusammenhang zwischen der Sozial- und der Wirtschaftsgeschichte wird hier anschaulich dargestellt und so im kulturellen Gedächtnis verankert.

Neben der umfassenden Dauerausstellung finden auch regelmäßig Sonderausstellungen – oft auch in Kooperation mit anderen Institutionen – zu unterschiedlichen technischen und industriellen Themen statt.

Für alle, die das Museum nicht eigenständig erkunden wollen, werden verschiedene Führungen und Programme für Familien und Kinder angeboten.

Magazinartikel

Entstehung und Geschichte

Erste Überlegungen zu einem Industriemuseum in Chemnitz gab es bereits 1827, als die Kreisdirektion Zwickau ein Hauptgutachten über den Zustand der Chemnitzer Industrie anfertigen ließ. Hier gab die Hälfte der untersuchten Unternehmen an, an einer "Modellsammlung" zur Beförderung der Wirtschaft interessiert zu sein. Dieser Gedanke wurde über die Jahre mehrmals wieder aufgegriffen, offiziell gegründet wurde das Industriemuseum allerdings erst 1991.

Ursprünglich diente die ehemalige Lehrgießerei C. A. Richter in der Annaberger Straße als Museumsgebäude, bevor die Exponate 2001 nach ausführlicher Konzeptions- und Bauphase an den heutigen Standort in der Zwickauer Straße umzogen.

Wissenswertes

Anfahrt

Mit dem Auto

Das Museum befindet sich westlich des Stadtzentrums an der Zwickauer Straße, Kappler Drehe und ist von der A4 aus über die Abfahrt Chemnitz-Mitte und dann die Leipziger Straße, von der A72 über die Abfahrt Chemnitz-Süd und dann die Neefestraße, oder von der B173 aus in Richtung Zentrum/Zwickauer Straße zu erreichen.

Parkplätze befinden sich auf dem Museumsgelände.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Ab der Zentralhaltestelle nimmt man die S-Bahn Linie 1 in Richtung Schönau und steigt an der Haltestelle Industriemuseum aus.

Ab dem Hauptbahnhof bringen einen die Bus Linie 23 über Zentralhaltestelle Richtung Neefepark und die Linie 262 Richtung Oelsnitz bis zur Haltestelle Industriemuseum.

Videos

Industriemuseum Chemnitz 2021 | 04:07
Industriemuseum Chemnitz - SAXON MUSEUM OF...
In Abstimmung mit dem Industriemuseum produzierte Alex...

Kontakt

Industriemuseum Chemnitz
Zwickauer Straße 119
09112
Chemnitz
Anfrage senden
%6b%6f%6e%74%61%6b%74%40%69%6e%64%75%73%74%72%69%65%6d%75%73%65%75%6d%2d%63%68%65%6d%6e%69%74%7a%2e%64%65
+49 371 3676-140
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Industriemuseum Chemnitz"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten